Die neue EU-Lebensmittelverordnung

Die neue EU-Lebensmittelverordnung

0 824

Vergangenen Samstag (13. Dezember) ist nun auch bei uns die EU-Lebensmittelverordnung von 2011in Kraft getreten, wo 14 Stoffe oder Lebensmittel auch auf unverpackten Lebensmitteln ausgezeichnet werden müssen. Die Übergangsfrist beträgt ein Jahr. Spätestens dann müssen sie in allen Speisekarten oder im Geschäftslokal ausgewiesen sein. Für glutenhaltiges Getreide wird die Kurzbezeichnung „A“ verwendet.
Die Freude über diese Verordnung hält sich bei den Wirten und anderen Lebensmittelverkäufern (zB Bäckereien) naturgemäß in Grenzen, da dies mit zusätzlichen Kosten (zB neue Speisekarten, Schulung des Personals) verbunden ist. Vor allem die maximale Bußgeld von 50.000 Euro sorgt für Unmut.
Für uns Zölis und alle anderen Allergiker ist die aber eine enorme Erleichterung und ein Zugewinn an Lebensqualität.

 

keine Kommentare

Antwort hinterlassen