Monthly Archives: November 2016

0 1019

Im Mai hat die Lebensmittelkette „MERKUR“ sein „Nimm dir Weizenfrei“- Angebot in die Geschäfte gebracht. Allerdings waren die Produkte damals nicht für Zöliaken geeignet, worauf auch nach Ansicht der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie (ÖAZ) zu wenig deutlich hingewiesen wurde.

Ich bin nun darüber informiert worden, dass die angebotenen Brotwaren bei MERKUR inzwischen neu zertifiziert wurden und somit auch für Zöliaken geeignet sind – Zitat:

„In Zusammenarbeit mit der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie wurde das Weizenfrei Brot & Gebäck auch als Glutenfrei zertifiziert. Der gesamte Produktionsprozess sowohl bei uns in der Backstube als auch bei

MERKUR wird kontrolliert und es werden laufend Proben gezogen, um die Einhaltung des Grenzwertes zu überprüfen.“

Dies ist natürlich eine sehr erfreuliche Nachricht. Somit gibt es eine weitere Anlaufstelle für alle jene, die sich glutenfrei ernähren müssen.

bildschirmfoto-2016-11-26-um-12-03-49

0 1086

Nachdem die Weihnachtszeit langsam wieder naht und damit auch das Backen von Keksen beginnt, habe ich meinen Artikel vom letzten Jahr überarbeitet, um euch eine aktuelle Auswahl von Online-Plattformen zusammenzustellen, wo es viele glutenfreie Keksrezepte zur Auswahl gibt und man auch Ideen sammeln kann.

CHEFKOCH
Bei Chefkoch.de gibt es eine große Rubrik, wo sich insgesamt 146 glutenfreie Keksrezepte finden lassen. Neben der jeweiligen Bewertung des Rezepts, wird auch der Schwierigkeitsgrad und die Dauer auf den ersten Blick sichtbar. Klickt man auf das gewünschte Keks, wird das Rezept gezeigt. Hier werden auch weitere Funktionen angeboten, die aber teilweise nur funktionieren, wenn man angemeldet ist.

GLUTENFREI-KOCHEN
Trudel Marquardt bietet auf ihrer Homepage nicht eine Reihe von glutenfreien Keksrezepten an, sondern auch anderes Weihnachtsgebäck, wie zB einen Christstollen oder auch ein Früchtebrot.

ALLRECIPES
Diese Plattform ist eventuell weniger bekannt, dennoch gibt es eine reichhaltige Auswahl an glutenfreien Keksrezepten. Das Angebot an Funktionen (zB Drucken, Einkaufsliste etc.) ähnelt den anderen Webseiten – auch hier ist teilweise eine Anmeldung notwendig.

SCHÄR
Ebenfalls eine große Auswahl von Keksrezepten gibt es auf der Webseite von Schär. Der Vorteil ist, dass vielfach hauseigene Mehl- oder Backmischungen zum Einsatz kommen, welche das Backen erleichtern. Zudem verfügt auch hier jedes Rezept über eine ausführliche Anleitung, wo auch die Zubereitung- und Backzeit sowie der Schwierigkeitsgrad mittels Symbolen dargestellt sind. Der große Nachteil ist, dass man sich anmelden muss, um eine komplette Einsicht in die Rezepte zu erhalten. Sollte das nicht gewünscht sein, eignet sich die Seite immerhin dazu, Ideen zu sammeln.

Weitere Plattformen:

– mitohnekochen
– Pures-Genießen
– Paleo360

Wer weitere Webseiten kennt, kann gerne ein Kommentar mit dem zugehörigen Link hinterlassen.