Monthly Archives: Februar 2016

1 1147

Speziell jenen, die erst vor kurzem erfahren haben, dass sie an Zöliakie leiden und sich somit glutenfrei ernähren müssen, könnte diese App beim Einkauf hilfreich sein. „Codecheck“ gibt nämlich Auskunft über die Inhaltsstoffe, welche sich in Lebensmitteln befinden. Sollten sich kritische Inhaltsstoffe darin befinden, wird speziell darauf hingewiesen. Dazu zählen auch Gluten und Laktose. Besonders angenehm ist, dass in den Einstellungen der App eine Unverträglichkeitswarnung aktiviert werden kann, sodass der Nutzer sofort darauf hingewiesen wird, dass im Produkt Gluten und/oder Laktose enthalten ist.

Wie funktioniert es?
Über die Kamera des Smartphones wird der Barcode, EAN-Code oder Strichcode ausgelesen, wodurch eine eindeutige Zuordnung des Produktes möglich ist. In der Datenbank von Codecheck sind bereits über 27 Millionen Artikeln aus dem Lebensmittel- und Drogeriehandel gespeichert. Außerdem kann nach Herstellern, Produktnamen, Inhaltsstoffen oder Strichcode-Nummern gesucht werden. Sollte es einmal vorkommen, dass ein Produkt nicht erkannt wird, kann dieses auch der Datenbank hinzugefügt werden.

Die App ist sowohl für iOS und Android erhältlich und kostenlos!

Codecheck 2

0 7418

Für alle, die es einmal nach Innsbruck verschlagen sollte, oder in der Umgebung wohnen, gibt gute Neuigkeiten! Seit wenigen Monaten gibt es nämlich eine glutenfreie Bäckerei in Innsbruck. Laut eigenen Angaben hat die aus Ungarn stammende Familie bemerkt, dass es in Ungarn eine viel größere Auswahl an glutenfreien Produkten gibt als in Österreich und haben sich daher dazu entschlossen, diese nach Österreich zu importieren und gleich auch Backwaren aller Art herzustellen.

Die Bäckerei befindet sich in der Höttinger Au 24 und in der Näher der Unibrücke. Leider gibt es noch keinen Internet-Auftritt, dafür ist man auf Facebook vertreten. Dort könnt ihr euch einmal einen Überblick über das Angebot verschaffen.

Glutenix 2