Monthly Archives: Dezember 2015

0 1171

Vor einigen Wochen ist mir die Werbung für ein glutenfreies Weissbier in der Zeitschrift der österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zöliakie „Zöliakie Aktuell“ aufgefallen. „Die Bio Weisse“ ist das erste glutenfreie Weissbier auf dem gesamten Biermarkt und stammt noch dazu aus Österreich. Auf der Homepage des Herstellers steht über das, bis jetzt einzigartige Bier, Folgendes zu lesen: „Durch einen speziellen Brauprozess wird das Gluten im Bier schonend abgebaut und trägt so zu einer hohen Bekömmlichkeit und Verträglichkeit des Weissbieres bei. Unsere bernsteinfarbene Bio Weisse wird ausschließlich aus Bio- Rohstoffen aus nachhaltigem österreichischen Anbau eingebraut, um so höchste Qualität zu garantieren. Die Nachreife in der Original Bügelverschlussflasche garantiert eine gut eingebundene Kohlensäure so wie ein fruchtiges Aroma.“

Ich habe nicht widerstehen können und mir 8 Flaschen über den Online-Shop für einen ersten Test bestellt, da ich bereits vor meiner Zöliakie-Diagnose gerne Weissbier getrunken habe. Die Vorfreude war also groß und ich wurde nicht enttäuscht! Es war für mich nach Jahren der Abstinenz ein geschmackliches Erlebnis, das ich jedem, der Weissbier mag, nur ans Herz legen kann.

Ganz billig ist die Angelegenheit aber nicht. Ein 8er-Pack kostet 14,88 €, was bedeutet, dass eine Flasche auf 1,86 € kommt. Es müssen aber auch noch der Versand (ca. 10 €) und der Pfand (6,80 €) hinzugerechnet werden, wodurch eine Flasche dann knapp 4 Euro kostet. Für die kommenden Feiertage oder Silvester/Neujahr darf man sich diesen Luxus aber schon einmal gönnen.

Bio Weisse 2